Pfanzagl : Willert
Steuerberater

Dorette-von-Stern-Straße 10
21337 Lüneburg

Fon 04131/75602-30
Fax 04131/75602-55
E-Mail: info@luenetax.de

Mo. - Do.: 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr.: 8:00 bis 13:00 Uhr
außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung

Pfanzagl : Willert
Steuerberater

Dorette-von-Stern-Straße 10
21337 Lüneburg

Fon 04131/75602-30
Fax 04131/75602-55
E-Mail: info@luenetax.de

Mo. - Do.: 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr.: 8:00 bis 13:00 Uhr
außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung

Pfanzagl : Willert
Steuerberater

Dorette-von-Stern-Straße 10
21337 Lüneburg

Fon 04131/75602-30
Fax 04131/75602-55
E-Mail: info@luenetax.de

Mo. - Do.: 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr.: 8:00 bis 13:00 Uhr
außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung

Pfanzagl : Willert
Steuerberater

Dorette-von-Stern-Straße 10
21337 Lüneburg

Fon 04131/75602-30
Fax 04131/75602-55
E-Mail: info@luenetax.de

Mo. - Do.: 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr.: 8:00 bis 13:00 Uhr
außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung

Pfanzagl : Willert
Steuerberater

Dorette-von-Stern-Straße 10
21337 Lüneburg

Fon 04131/75602-30
Fax 04131/75602-55
E-Mail: info@luenetax.de

Mo. - Do.: 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr.: 8:00 bis 13:00 Uhr
außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung

4. Oktober 2016
img_0878a Comeback aus der Babypause

Lange haben wir darauf gewartet…Nun ist es endlich so weit. Frau Lena Bohm, wird uns nach langer Elternzeit wieder mit neuen Kräften im Sekretariat unterstützen. Im Sommer 2015 hatte sich Frau Bohm eine Karrierepause gegönnt und sich ihrer Familienplanung gewidmet. In dieser Zeit konnte Sie persönlich wachsen. Mit neuen Lebensaufgaben standen ihr neue Herausforderungen bevor, die es hieß, Tag für Tag zu bewältigen. Gleichenfalls stellte Sie sich gerne ihren Aufgaben und meisterte diese mit Bravur. […]

Erfahren Sie mehr...
22. September 2016
Wir begrüßen Jerome Juraschka im Team

Wir begrüßen Herrn Jerome Juraschka als neues Mitglied in unserem Team. Als ausgebildeter Steuerfachangestellter ist er Ihr kompetenter Ansprechpartner für die Bereiche Finanz- und Lohnbuchhaltung, sowie Jahresabschlüsse und Steuererklärungen. Mit Eintritt zum 11. Juli 2016 verstärkt er somit unser Kompetenzzentrum für gewerbliche Mandate. Er verfügt bereits aus seiner früheren Beschäftigung über umfangreiches Fachwissen und tiefe Kenntnisse der in unserer Kanzlei eingesetzten Software, so dass es ihm nicht schwer fiel, bei uns anzukommen. Ständige Fortbildungen […]

Erfahren Sie mehr...
15. Juni 2016
Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung!

Wir gratulieren unserem Auszubildenden, Herrn Enrico Meyer, zu seiner bestandenen Abschlussprüfung als Steuerfachangestellter. Wir lassen die Sektkorken knallen. Drei Jahre harte Arbeit und viele Wochen fleißiger Prüfungsvorbereitungen sind geschafft. Die Mühe hat sich gelohnt. Das ist der Beginn einer erfolgreichen Karriere in der Steuerberatung. Wir begrüßen einen weiteren frischgebackenen Fachmann in Steuerfragen. Wir hoffen, dass er Freude daran hatte, mit uns diesen Weg zu gehen. Wir haben ihn jedenfalls als gewissenhaften und sympathischen Kollegen […]

Erfahren Sie mehr...
6. Juni 2016
Sportliche Höchstleistungen beim Firmenlauf 2016

Sportliche Höchstleistungen zeigten am 03.06.2016 unsere tapferen Läufer beim 6,3-Kilometer-Firmenlauf auf dem Gelände des ADAC-Sicherheitszentrums in Embsen. Trotz heiß-schwülem Wetter sind alle heil ins Ziel gekommen. Der Firmenlauf ist eine von der Sparkasse Lüneburg initiierte Veranstaltung, die in diesem Jahr zum neunten Mal stattfand. „Das Business läuft“ war das Motto in diesem Jahr. Rund 2.000 Läufer und 350 Walker haben sich auf die Piste gewagt. Unser Kanzlei-Team war nun zum ersten Mal auch […]

Erfahren Sie mehr...
4. Juni 2016
Kunstlehrer: Museumsbesuch nicht absetzbar

Eine Kunstlehrerin kann Ausstellungsbesuche nicht im Rahmen der Werbungskosten von der Steuer absetzen, entschied das FG Baden-Württemberg. Die Klägerin unterrichtete als Oberstudienrätin das Fach Bildende Kunst an einem Gymnasium. Daneben betätigte sie sich als freischaffende Kunstmalerin, wobei diese Tätigkeit vom Finanzamt als „Liebhaberei“ angesehen und die mit ihr verbundenen langjährigen Verluste daher einkommensteuerrechtlich nicht anerkannt wurden. Die künstlerische Betätigung wurde jedoch in den dienstlichen Beurteilungen der Klägerin anerkennend hervorgehoben. Die Klägerin machte die […]

Erfahren Sie mehr...